ZUM LANDESPORTAL
IMPRESSUM  SITEMAP  LOGIN
KW 42  21.10.2017  13:52
Sie sind hier: Ausbildung

Sprechfunkausbildung für den Digitalfunk

Dadurch dass die nichtpolizeilichen Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben mit Ausnahme des Rettungsdienstes und der Berufsfeuerwehr hauptsächlich mit ehrenamtlichen Kräften arbeiten, gestaltet sich die Ausbildung der zukünftigen "digitalen Sprechfunkerinnen und Sprechfunker" anders als die Ausbildung bei der Landespolizei. Hinzu kommt, dass im Vergleich zur Landespolizei eine weitaus größere Zahl an Einsatzkräften ausgebildet werden muss. Beide Konzepte wollen wir Ihnen hier mit Hilfe von Übersichtsbildern darstellen.

Darüber hinaus finden Sie hier die von der Teilprojektgruppe 7 "Sprechfunkausbildung" an der Landesfeuerwehrschule erarbeiteten Unterlagen für die Sprechfunkausbildung.

 

    Die Teilnehmerunterlage für die Anwenderschulung herunterladen (05/16) hier klicken

    Die Präsentation für die Anwenderschulung herunterladen (05/16) hier klicken

    Die Taschenkarte für das Handsprechfunkgerät MTP850 FuG herunterladen hier klicken

    Die Taschenkarte für das Fahrzeugfunkgerät MTM800 FuG (ET) herunterladen hier klicken

 

Die Ausbildungspräsentationen für die Ausbilderinnen und Ausbilder befinden sich in einem geschlossenen Nutzerbereich. Auf diesen haben alle Zugriff, die die Lehrgänge "Fortbildung Kreisausbildung Digitalfunk" oder "Fortbildung Digitalfunk" an der Landesfeuerwehrschule erfolgreich besucht haben.

 

Link zum geschlossenen Nutzerbereich


Ausbildung im nichtpolizeilichen Bereich:

 

Das oben abgebildete Übersichtsbild zur Sprechfunkausbildung im nichtpolizeilichen Bereich können Sie als PDF-Dokument herunterladen hier klicken

 


Ausbildung im Bereich der Landespolizei Schleswig-Holstein:

 

 

Das oben abgebildete Übersichtsbild zur Sprechfunkausbildung im Bereich der Landespolizei können Sie als PDF-Dokument herunterladen hier klicken